Living in democracy - forever!?

Logo Lange Nacht der Demokratie

Mitlesen am 15.09. beim Readers Corner. Am Samstag, 15. September 2018, findet in zehn Städten Bayerns - darunter erstmals Würzburg - die "Lange Nacht der Demokratie" statt.

Die Akademie Frankenwarte, die Jugendbildungsstätte Unterfranken und das Bündnis für Demokratie und Zivilcourage e.V. beteiligen sich und laden Sie ein zum:

Readers Corner in der Stadtbücherei Würzburg
von 18 bis 20 h:

Living in democracy - forever!?
Würzburger_innen lesen für Demokratie

Die Mehrzahl der Menschen in Deutschland wurde in demokratische Verhältnisse hineingeboren. Doch politische Systeme und das gesellschaftliche Zusammenleben sind keine statischen Gebilde. Während sich der größere Teil unserer Gesellschaft für die Gleichwertigkeit aller als Basis der Demokratie und für Vielfalt, Liberalität und Weltoffenheit ausspricht, wächst bei anderen Demokratiemisstrauen. Ein Teil gefährdet all das Erreichte durch menschenfeindliche Einstellungen und Handlungen.

Bücher sind nicht nur Lesestoff, sondern auch Lebensstoff: Sie können ein Aufschrei sein, wachrütteln, zum Nachdenken anregen, Lebenshilfe sein.

Wir laden Euch/Sie ein, beim Readers Corner Dein/Ihr Lebensbuch für Demokratie vorzustellen und daraus zu lesen (5 bis 10 Minuten).

Interessierte wenden sich bitte ab dem 30.08. an: stephanie.boehm@frankenwarte.de

Die "Lange Nacht der Demokratie" in Würzburg wird von folgenden Organisationen getragen:

Akademie Frankenwarte Würzburg, Bezirksjugendring Unterfranken, Bündnis für Demokratie und Zivilcourage e.V., Hanns-Seidel-Stiftung, Heilpädagogische Vereinigung e.V., Insel der Bildung e.V., Jugendbildungsstätte Unterfranken, KRASS (Klub Rassismus ablehnender Schülerschaft), Pics4peace e.V., Stadtbücherei Würzburg, Stadtjugendring Würzburg, Stadtjugendwerk der AWO, vhs Würzburg & Umgebung, Youngcaritas Würzburg und Unterfranken.

Demnächst finden Sie das gesamte Würzburger Programm auf der Webseite des Stadtjugendrings.

Hintergrundinfos zum Wertebündnis Bayern:

Website besuchen

Zurück