Soziales Europa und gerechte Weltordnung

Wahlen in Südafrika - Wohin treibt die Kap-Republik?

Die südafrikanischen Parlamentswahlen 2019 werden mit großer Spannung erwartet. Während Südafrika seit nunmehr 25 Jahren an dem schweren sozialen, wirtschaftlichen und politischen Erbe der Apartheid leidet, hat der ANC unter Präsident Jacob Zuma (2009 - 2018) durch zahlreiche Skandale wichtiges Vertrauen der Bevölkerung in die Regierungspartei sowie in das politische System verspielt. Es wird von einem verlorenen Jahrzehnt für die Entwicklung Südafrikas gesprochen. Kann es dem ANC unter seinem neuen Vorsitzenden und Präsidenten Cyril Ramaphosa gelingen, dieses verlorengegangene Vertrauen zurückzugewinnen und zukunftsweisende Lösungen für die strukturellen Herausforderungen des Landes zu formulieren? Im Seminar werden die anstehenden Parlamentswahlen zu einer kritischen Bestandsaufnahme des südafrikanischen Demokratisierungs- und Entwicklungsprozesses genutzt.

Das Seminar findet parallel zum Würzburger Africa-Festival statt.