Gute und nachhaltige Gesellschaft

Aus Liebe zum Tier!? - Zum Wandel der Beziehungen zwischen Mensch und Tier

Das Tier war nicht nur stets Freund und Begleiter des Menschen, sondern stellt auch einen großen Anteil der Nahrungskette und des Nahrungskreislaufs dar. Die Weltbevölkerung wächst, der Bedarf an Lebensmitteln ebenso. Gleichzeitig wächst das Bewusststein für Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung, unterschiedliche Ernährungsstile werden sehr bewusst gelebt. Wie muss sich das Verhältnis zum Tier ändern, damit eine Verträglichkeit stattfindet zwischen Natur und Mensch? Lässt sich ein würdiger Umgang mit dem Seelenwesen Tier garantieren? Welche Rahmenbedingungen muss die Politik setzen, damit Ernährung weltweit gesichert und eine angemessene Tierethik gewährleistet werden kann?

Anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz. Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.