Kompetenzen fördern, Engagement ermöglichen

Geschlechterstereotypen: Nicht frontal bekämpfen, aber mit gewaltfreier Kommunikation blass werden lassen

Seminar für Frauen-, Gleichstellungs-, Genderbeauftragte und Interessierte

Bewusste und unbewusste Geschlechterstereotypen sind eine Achse zur Herstellung und Aufrechterhaltung von Diskriminierung. Gemäß UN-Frauenrechtskonvention CEDAW, die auch in Deutschland direkt anzuwenden ist, sind Stereotypen überall abzubauen. Dazu braucht es einerseits Kenntnisse über das Entstehen und die Anwendung dieser Stereotypen, aber auch über die Möglichkeiten, diese zunehmend blasser werden zu lassen. Die Erfahrung zeigt, dass Appelle wenig bewirken, sondern Alternativen gefragt sind. Hier inspiriert und unterstützt die Methode der Gewaltfreien Kommunikation GFK.