Zeitgeschichte, Erinnerungsarbeit und Demokratie

Wir sind das Volk! 1989-2019 - Busfahrt nach Suhl zur Abendveranstaltung am 18. Juni 2019

Erinnern - woran und wofür?

Bürgerinnen und Bürger aus den Partnerstädten Suhl und Würzburg blicken zurück und nach vorn.
Die deutsche Einheit wäre ohne den mutigen Einsatz jener Menschen, die sich schon in den frühen 80er Jahren in oppositionellen Gruppen und Friedenskreisen engagierten, nicht möglich geworden. Welche Wege sind die Protagonistinnen und Protagonisten von einst im vereinten Deutschland gegangen? Für welche gesellschaftspolitischen Themen haben sie sich in der DDR engagiert? Was wünschen sie für unsere Zukunft?