Soziales Europa und gerechte Weltordnung

Deutsche und Polen im Dialog: Polens Transformation

von Wundern und Wunden an Weichsel und Oder

Seminar in Wroclaw/PL in Kooperation mit dem Haus der deutsch-polnischen Zusammenarbeit und dem Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung Warschau.
Polen war in den letzten 30 Jahren die erfolgreichste Volkswirtschaft Europas – diese Aussage bestätigen die makroökonomischen Daten. Doch es fällt schwer, ein umfassendes Bild von Polens Weg und aktueller Situation zu erhalten. Was bewegt die Menschen in Polen heute, wie bewerten sie selbst die Veränderungen, ökonomische, aber auch soziale und politische? Wohin steuert Polen zukünftig und welche Rolle kann hierbei das Nachbarland Deutschland und die EU spielen? Antworten auf diese Fragen sucht das deutsch-polnische Begegnungsseminar für Multiplikator_innen aus dem Bildungsbereich und Interessierte in Wroclaw.

Anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz.
Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.