Wir über uns

Die Akademie Frankenwarte ist eine Bildungsstätte für politische und kulturelle Erwachsenen- und Jugendbildung. Seit der Gründung unseres Trägervereins Gesellschaft für Politische Bildung e.V. im Jahr 1965 ist unser Auftrag die politische und kulturelle Bildung zur Stärkung der Sozialen Demokratie in unserer Gesellschaft. Wir wollen mit unseren Bildungsangeboten dazu beitragen, dass die demokratischen Grundwerte, die Menschenrechte und die gerechte Teilhabe Aller in unserer globalisierten Welt gefördert und verbessert werden.

Demokratie braucht Demokraten

"Demokratie braucht Demokraten", dieses Zitat stammt von Friedrich Ebert – dem ersten demokratisch gewählten deutschen Reichspräsidenten: In diesem Sinn versteht sich die Akademie Frankenwarte als Forum, das Interessierten aus allen Kreisen der Bevölkerung offen steht. Ohne politischen Entscheidungsdruck können hier, in einem offenen Haus der Begegnungen und Gespräche, angemessene Formen gesellschaftlicher Auseinandersetzung entwickelt, existentielle Fragen gestellt und menschenwürdige Antworten gesucht werden. Die einzige Voraussetzung, die mitgebracht werden sollte, ist die Bereitschaft, gemeinsam mit anderen im öffentlichen Dialog gesellschaftliche und politische Veränderungen, strittige Themen und Reformen zu diskutieren und das Engagement für eine politische Kultur zu wagen.

Seminare, Workshops und Fachtagungen

Über 4.000 Gäste fühlen sich jedes Jahr durch die Veranstaltungen der Frankenwarte angesprochen. Unsere Seminare, Workshops und Fachtagungen stehen allen Bürger_Innen offen, die sich für politische Themen und Zusammenhänge interessieren oder sich in Gesellschaft und Politik engagieren möchten. Wir wollen unseren Teilnehmenden nicht nur politische Inhalte vermitteln, sondern sie auch zu eigenem gesellschaftspolitischen Engagement motivieren.

Mit Fachtagungen, Foren und Zukunftswerkstätten sprechen wir auch Multiplikator_Innen aus Bildung, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Sozialverbänden, Vereinen, öffentlicher Verwaltung und den betrieblichen Interessenvertretungen an.

Perspektiven auf gesellschaftspolitische Themenfelder

Unsere Teilnehmenden sollen Informationen und Orientierungen zu politischen Sachverhalten erhalten und dadurch neue Perspektiven auf gesellschaftspolitische Themenfelder gewinnen können. Die Teilnehmenden erhalten durch beteiligungsorientierte Methoden und Veranstaltungsformate die Möglichkeit, Sichtweisen anderer BürgerInnen kennen und verstehen zu lernen, sich eine eigene Meinung zu bilden und ihr Wissen zu vertiefen.

Akademie Frankenwarte

Wahrzeichen und Namensgeber der Akademie ist die "Frankenwarte" – ein 1894 erbauter Aussichtsturm mit einem fantastischen Rundblick über Würzburg und die nähere Umgebung. Zur Akademie Frankenwarte gehören mehrere Gebäude, historische wie moderne.